Innentürfriese

Schwache Deckschichten und extra verleimte Mittellagen garantieren großes Stehvermögen. Falz- bzw. Profilanleimer sind im Querschnitt den üblichen Werkzeugen angepasst.   Aus massivem Holz hergestellte Decks (kein Furnier) gewährleisten saubere Kanten, d.h. kein Ausbrechen der Kanten und Profile bei den nachfolgenden Arbeitsgängen. Die äußeren Stäbe haben eine Breite von mindestens 22 mm.
     
 
     

D3 - nach DIN EN 204 verleimtes Innentürfries, auf beiden Seiten im Prinzip astreine Anleimer. Nadelholzkern mit angezinkten Kopf- und Endstücken der jeweiligen Holzart bei den aufrechten Friesen. Durch eine ca. 3,5 mm starke Deckschicht ist die Leimfuge im Profil nicht sichtbar.

Technische Details

Innentürfriese.pdf